Unsere Redaktion vergleicht alle Versicherungen unabhängig. Unsere Versicherungsrechner sind von Drittanbietern.Wir verlinken auf ausgewählte Anbieter & Versicherungen, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Wir nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie eine Auflistung über die häufigsten Fragen unserer Kunden.

 

  • Hier finden Sie das Versicherungs FAQ

 

Sollten Sie Ihre Antwort hier nicht finden können Sie uns im Live Chat Kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Fragen weiter.

07195 - 9299770
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

Rentenversicherung

Sie möchten einen Kredit Online beantragen über eine bestimmte Summe? Dann sind Sie bei Vergleichs.com richtig wir zeigen Ihnen wie Sie schnell und Zinsgünstig einen 5.000€ Kredit Online Beantragen können.

  • Zu 100% Kostenfrei
  • TÜV-Geprüfe Rechner
  • Jahreszins ab 1,85%

Die private Renten-Versicherung – Worauf muss dabei geachtet werden?

Es gibt eine Sache, vor der sich kein Mensch schützen kann: Dem Alt werden. Wir werden alle älter und auch, wenn wir es gerade in jungen Jahren noch nicht wahrhaben möchten, brauchen wir im Alter eine Absicherung. Eigentlich sollte diese Absicherung im Alter durch die staatliche Rente gewährleistet werden, allerdings ist es schon lange kein Geheimnis mehr, dass bereits in ein paar Jahren die staatliche Rente nicht mehr zum Überleben ausreichen wird. Daher ist es klug, schon heute an die Zeit im Alter zu denken und entsprechende Vorsorge zu betreiben.

Eine private Zusatzrentenversicherung kann vor Altersarmut schützen. Allerdings ist das Angebot an verschiedenen Anbietern groß und die Tarife variieren teils sehr stark von einander. Es ist also gar nicht so einfach, die beste Rentenversicherung für die individuellen Bedürfnisse zu finden. Private Rentenversicherung Vergleich im Internet kann allerdings eine große Hilfe sein, wenn es darum geht, eine günstige Rentenversicherung zu finden, die zu den individuellen Anforderungen und Wünschen passt.

Bei der Wahl der passenden Versicherung ist Vorsicht geboten, da die Beiträge oft hoch sind, die Erträge der Zinsen dabei allerdings recht gering. Diejenigen, die eine Rentenversicherung sinnvoll empfinden, sollten ihre Wahl also gut überlegt treffen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von form.partner-versicherung.de zu laden.

Inhalt laden

Was steckt eigentlich hinter der privaten Zusatzrentenversicherung?

Es handelt sich dabei um eine Versicherung, welche die für das Alter vorsorgt. Sie funktioniert in Form einer Art Sparvertrag. Im Gegensatz zu der gesetzlichen Renten-Versicherung ist diese Versicherung freiwillig. Sie wird über eine private Versicherung abgeschlossen. Für diese Versicherung werden dann regelmäßige Beiträge fällig, welche von der Versicherung mit einer entsprechenden Verzinsung angelegt werden. Die Auszahlung findet dann zu einem festgelegten Zeitpunkt in monatlichen Raten statt. In manchen Fällen ist auch eine einmalige Auszahlung des Betrages durchführbar. Wie auch die gesetzliche Rente wird die private Rente lebenslang ausgezahlt.

Auf einen Blick: Die Vorteile und die Nachteile einer privaten Renten-Versicherung

Vorteile

– sichere Form der Anlage: Durch die private Versicherung wird in jedem Falle ein Mindestbetrag an Rente ausgezahlt beziehungsweise die eingezahlten Beiträge zurückerstattet

– Eine Rente bis ans Ende des Lebens: Ganz egal, welches Lebensalter einmal erreicht wird: Die Zahlungen der privaten Versicherung gelten ein Leben lang

– Vorteile bei den Steuern: Bezüglich der gesetzlichen Rente wird ein großer Teil Steuern für den Staat fällig. Die zusätzliche private Variante ist dagegen steuerbegünstigt.

Nachteile:

  • Rendite ist gering: Es herrscht eine Phase der Niedrigzinsen, weshalb durch die private Versicherung keine hohen Erträge erwartet werden können. Ein Gewinn bleibt nachdem die Abschluss- und Verwaltungsgebühren abgezogen wurden, kaum mehr übrig.
  • keine staatliche Förderung: Bei der Riester Rente oder einer betrieblichen Altersvorsorge gibt es eine Förderung durch den Staat beziehungsweise den Arbeitgeber. Dadurch lohnt sich die zusätzliche Renten-Versicherung trotz den geringen Zinsen. Die private Versicherung muss allerdings komplett privat finanziert werden.
  • Bindung ist langfristig: Oft ist die Kündigung einer privaten Zusatzrentenversicherung nur mit großen Verlusten erreichbar. Verglichen mit befristet laufenden Sparverträgen ist sie deshalb eher unflexibel.

Für welche Zusatzrentenversicherung sollte sich entschieden werden?

Es ist äußerst ratsam, die Angebote der verschieden Anbieter detailliert zu vergleichen und die Wahl der Zusatzrentenversicherung nicht leichtfertig zu treffen. Es handelt sich dabei nämlich um einen Vertrag, der sehr langfristig angelegt ist und sich bis in ein hohes Alter auswirkt. Abhängig von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft können die Konditionen und auch die Renditen sehr unterschiedlich gestaltet sein. Private Rentenversicherung Vergleich hilft, genau den Anbieter zu finden, der zu den ganz persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen passt. Mit Hilfe von private Rentenversicherung Test kann zudem von den Erfahrungen anderer Kunden profitiert werden, und so eine günstige Rentenversicherung gefunden werden. Eine Rentenversicherung abschliesen ist kein einfaches Unterfangen, allerdings durch den private Rentenversicherung Vergleich in jedem Fall zu meistern.

Wer sollte eine private Renten-Versicherung in Betracht ziehen?

In der heutigen Zeit sind die Leistungen durch den Staat im Alter für junge Leute immer begrenzter. Es ist bereits jetzt die Regel, dass das Eintrittsalter für die Rente immer weiter angehoben wird. Durch die steigenden Steuern wird die Rente an sich immer weiter gekürzt. Viele heutige Rentner müssen extrem sparsam Leben, damit sie von ihrer kleinen Rente leben können.

Diejenigen, die sich auch im Alter nicht einschränken möchten, sondern sich lieber einen Lebenswunsch erfüllen und ihr Leben genießen möchten, sollten unbedingt über eine private zusätzliche Altersvorsorge nachdenken. Die finanzielle Altersvorsorge eignet sich für jeden, der seinen Lebensstandard auch nach dem Renteneintritt auf gleichem Niveau halten möchte.

Die private Renten-Versicherung muss dabei nicht zwingend die erste Wahl sein. Es gibt auch Modelle, die durch den Staat gefördert werden, wie beispielsweise die Riester-Rente oder die Rürop-Rente oder die Form der betrieblichen Altersvorsorge, die durch den Arbeitgeber unterstützt wird. Wer bereits ist, ein gewissen Risiko einzugehen, kann seine Altersvorsorge auch mit entsprechenden Wertpapieren sichern. Welche Art der Altersvorsorge am besten ist, hängt stark vom persönlichen Sicherheitsbedürfnis und dem Alter ab.

Gibt es verschiedene Arten der privaten Renten-Versicherung?

Ja, die privaten Renten-Versicherung laufen nicht alle nach dem selben Schema ab. Die private Renten-Versicherung kann eher als übergreifender Begriff betrachtet werden. Allerdings umfassen alle Arten einen langfristig angelegten Sparvertrag. Allerdings unterscheiden diese sich in der Form der Anlage, der Zahlung der Beiträge und dem Modell der Auszahlung.

Die verschiedenen Anlageformen.

Früher sehr beliebt war die klassische Renten-Versicherungen. Hier wurde das Geld in vermeidliche risikoarme Anlagen, wie beispielsweise Staatsanleihen investiert. Die Überschüsse, die dadurch erzielt wurden, wurden dann angelegt. Der Vorteil besteht hier in einem garantierten Zinssatz und einer garantierten Mindestsumme der Rente. Hat der Anbieter gute Arbeit geleistet und durch die Anlage Überschüsse erzielen konnte, kann die Summe der Rente über eine Beteiligung am Gewinn unter Umständen auch höher ausfallen. Hier gibt es allerdings das Problem, dass aktuell Niedrigzinsen herrschen. Nachdem dann noch die Inflation und anfallende Gebühren abgezogen worden, bleibt kaum mehr ein Gewinn übrig. Dies sah in der Vergangenheit noch anders aus.

Die Fond gebundene Renten-Versicherung

Hier wird das Geld in Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds oder ähnliche Fonds angelegt. Diese Anlageform ist spekulativ, bietet verglichen mit dem Kauf von einzelnen Aktien aber immer noch eine relativ hohe Sicherheit. Die Beiträge des Versicherungsnehmer fließen hier also in Aktien. Werden Überschüsse erzielt, werden diese erneut in Fonds investiert.

Aktuell versprechen die fond gebunden Versicherung weitaus mehr Gewinnchancen als die klassischen Versicherungen. Der Nachteil ist allerdings, dass hier keine Mindestrente garantiert wird. Es hängt also von der generellen Entwicklung der Märkte ab, wie viel Rente später tatsächlich ausgezahlt wird. Viele Anbieter bieten aber immerhin eine Garantie, dass die eingehalten Beiträge später wieder ausgezahlt werden.

Die Index Rentenzusatzversicherung

Eine Lösung für das Dilemma der Niedrigzinsen versprechen die sogenannten Index Policen. Hier gibt es eine Garantie auf die Rückzahlung der eingezahlten Versicherungsbeträge, allerdings gibt es außer dieser keine Sicherheiten, wie beispielsweise eine garantierte Mindestrente oder einen Garantiezins.

Die eingezahlten Beträge fließen hierbei im Gegensatz zu den Fond-Versicherungen hauptsächlich in sichere Formen der Anlagen. Ein Verlustrisiko besteht hierbei kaum. Die erzielten Überschüsse werden allerdings wieder investiert, und zwar in den Aktienindex. Dieser umfasst die Entwicklung des Werts von vielen unterschiedlichen Aktien, wie beispielsweise der deutsche Aktienindex DAX.

Hier tätigt die Versicherung auf den Aktienindex sogenannte Optionsgeschäfte. Es handelt sich dabei um eine Wette auf den zukünftigen Verlauf des Kurses. Wenn der Anbieter erfolgreich ist, können durchaus hohe Gewinne erzielt werden. Doch es besteht durchaus auch das Risiko, den investierten Betrag komplett zu verlieren. Allerdings werden ausschließlich die Überschüsse und nicht die Beiträge an sich in diese Geschäfte investiert, daher ist das eingezahlte Kapital trotzdem weiterhin garantiert.

Des Weiteren gibt es bei den privaten Rentenversicherungen große Unterschiede bei der Art der Beiträge und der monatlichen Rente. Diejenigen, die mehr über dieses Thema erfahren möchten, sollten sich einmal auf einem Rentenversicherung Vergleich umschauen. Eine Rentenversicherung abschliesen wird hier zum Kinderspiel. Wenn die beste Rentenversicherung gefunden werden soll, sollte erst einmal genau analysiert werden, wie sich die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen des Versicherungsnehmers gestalten. Danach kann sich für eine der vorgestellten Formen der privaten Renten-Versicherung entscheiden werden. Ist diese Entscheidung erst einmal gefallen, ist es kaum mehr ein Problem, die beste Rentenversicherung zu finden.

Wie kündige ich eine private Rentenversicherung?

Solange die geltende Kündigungsfrist beachtet wird, kann eine private Zusatzrentenversicherung eigentlich zu jeder Zeit gekündigt werden. Die Kündigung muss selbstverständlich schriftlich erfolgen. Allerdings gibt es hier einen großen Nachteil: Wird die private Zusatzrentenversicherung gekündigt, verliert der Versicherungsnehmer in jedem Fall Geld. Hier wird nämlich in der Regel nur der Sparanteil zurückgezahlt und nicht die gesamte Summe der gezahlten Beiträge. Außerdem behält die Versicherung ihren Anteil für den Abschluss- und den Verwaltungsaufwand. Diejenigen die glauben, dass sich für sie eine andere Art der Vorsorge mehr lohnen würde, sollten einmal die folgenden Möglichkeiten überprüfen.

  • Eine Beitragsbefreiung beantragen: Es kann sein, dass es die Möglichkeit gibt, die private Rentenzusatzversicherung eine Weile ruhen zu lassen.
  • Die Versicherung verkaufen: Es ist möglich, eine private Zusatzrentenversicherung zu verkaufen. Dafür gibt es spezielle Ankäufer für Versicherungspolicen, die einen Vertrag oft ankaufen, ohne dass es zu gravierenden Verlusten für den Verkäufer kommt.
  • Widerruf einreichen: Besonders bei alten Verträgen, die in der Zeit von 1994 bis 2007 geschlossen wurden, gibt es Fehler in den Verträgen bezüglich des Widerrufsrecht. Es ist auch heute oft noch möglich, diese alten Verträge zu widerrufen.

Das sagen Kunden von uns

Inhaltsangabe
Sollen Sie noch Fragen haben?

Dann schreiben Sie uns doch einfach unter info@vergleichs.com oder rufen Sie uns direkt an. Gerne können Sie uns auch Telefonisch kontaktieren. Wir sind wie folgt für Sie da:  Mo. bis Fr. 8:30 – 18:00 Uhr.

  • 07195 - 9299770
  • info@vergleichs.com
Welche Versicherung suchen Sie?